SELECT LANGUAGE  

ATEX Maschinen

Strahlen ohne Risiko auch in explosiven Bereichen!



ATEX: Ex-Schutz ist nicht gleich Ex-Schutz! Die ATEX-Norm bildet die Grundlage für die Zulassung unserer Maschinen und Geräte, die seit 25 Jahren in explosionsgefährdeten Bereichen eingesetzt werden.





Seit dem 1. Juli 2003 ersetzt die ATEX-Norm alle nationalen Normen und regelt die Ausführung des erforderlichen Ex-Schutzes unter Berücksichtigung der speziellen Erfordernisse für die jeweiligen Einsatzbereiche. Aufgrund dessen, haben unsere Mitarbeiter, an einer intensiven Schulung über die EG-Explosionsschutzrichtlinie 94/9/G teilgenommen.

Denn mehr und mehr Öl-, Gas- und Chemiewerke schreiben unsere torbo ATEX-Maschinen für die Sandstrahlarbeiten in den Ex- geschützten Bereichen vor. Auf den Öl- und Gasinsel sowie den Platformen kann torbo direkt an Pressluft-Ringleitungen angeschlossen werden ohne die Hilfe von Mietkompressoren. Dies spart zusätzliche Kosten.

Selbst "on voyage repair", d .h. die Wartung an Bord auf Öl- und LNG-Tankern ist für die torbo-Maschinen kein Problem und so macht torbo es einfach für die Reedereien.

Schon viele Atex-Maschinen mit der Kennung

Gruppe II Kategorie 2a u. 2b / T6 / 85°C / GD

sind bereits an zufriedene Kunden ausgeliefert worden.



Service

Beratung & Lieferung
Servicepartner- und Händlersuche
Ersatzteile & Reparatur
Vermietung
Schulung

Mehr Inhalte:

×