Scroll down
  • Arbeitsdruck an der Düse: 3 bar
  • Strahlmittelkörnung: 0,09 bis 0,25 mm

Bei der Entfernung der Osmose müssen die befallenden Schichten abgetragen werden. Hierbei ist ein sauberer Übergang von den aufgeschlagenen Blasen zu dem gesunden Gelcoat zu schaffen.

Die Kenndaten für die Osmoseentfernung:

  • Arbeitsdruck an der Düse: 6 bis 7 bar
  • Strahlmittelkörnung: 0,2 bis 0,6 mm

Ist der Osmosebefall zu großflächig, muss der Gelcoat komplett entfernt werden.

Die Kenndaten für die großflächige Osmoseentfernung:

  • Arbeitsdruck an der Düse: 6 bis 7 bar
  • Strahlmittelkörnung: 0,2 bis 1,4 mm

 

 

möchten Sie mehr zu diesem Thema "Osmose" erfahren (PDF-Dokument)

 

Weitere Success Stories
Villa, Eisenach / DE
Villa, Eisenach / DE
mehr anzeigen
Deutsches Museum, München / DE
Deutsches Museum, München / DE
mehr anzeigen
Schule Wien / AT
Schule Wien / AT
mehr anzeigen
Antifouling-Behandlung Boot, Köln / DE
Antifouling-Behandlung Boot, Köln / DE
mehr anzeigen